Gefährlichere Variante Phishing

Nicht jede unerwünschte E-Mail ist Spam oder ein eher harmloser Hoax. Unter Phishing versteht man Mails, die den Anschein erwecken sollen, von einer bestimmten seriösen Quelle zu stammen, wie beispielsweise einer Bank oder eines Händlers. Das Ziel einer solchen Mail ist es, den Empfänger dazu zu bewegen, auf eine gefälschte Seite zu gehen und dort sensible Daten anzugeben. Mit diesen Daten können die Absender dann die Identität des Opfers annehmen und allerhand Schaden anrichten.

Als einfachste Regel hierzu lässt sich sagen, dass entsprechende Seiten niemals die Daten ihrer Kunden auf diese Weise abfragen würden. Die meisten machen unmissverständlich klar, dass die Kunden niemandem ihre Daten und Passwörter anvertrauen sollen.

Sollte tatsächlich ein echtes Problem bestehen, kann es natürlich notwendig sein, sich auf der entsprechenden Seite anzumelden und das Problem zu klären. Der Empfänger einer solchen Mail sollte dabei aber nie auf einen Link in der Mail klicken, sondern die Seite unabhängig von der Mail aufsuchen. Die Links in einer Phishing-Mail können so getarnt sein, dass es aussieht, als käme man auf die echte Seite des vermeintlichen Absenders. Wenn die Seite gut gemacht ist, unterscheidet sie sich dabei noch nicht einmal vom Original und selbst die Adresse kann beispielsweise mit einem anderen Schriftsatz so gestaltet werden, dass sie sich optisch nicht von der echten unterscheidet.

Der beste Weg, sich vor solchen Mails zu schützen, ist, sich wichtige Seiten als Lesezeichen zu speichern, um somit immer darauf zurückgreifen zu können. Die Adresse der Seite in den Browser einzutippen, wäre eine andere Lösung. Allerdings ist dabei Vorsicht geboten, denn viele Betrüger verlassen sich darauf, dass einige Anwender sich vertippen und auf einer gefälschten Seite landen, wo sie dann ihre Daten angeben. Eine Mail, die den Empfänger auffordert, wichtige Daten oder gar Passwörter zu übermitteln, sollte stets mit größter Vorsicht behandelt und in den meisten Fällen ignoriert werden.